Sie sind hier

SalzburgMilch Kidscup - Da war was los...

Am Samstag, dem 3. Februar 2024, fand in Alpbach die SalzburgMilch Kidscup 2024 Landesveranstaltung statt. Beinahe in jedem Bundesland Österreichs gibt es dazu ein Kombi-Race/einen Cross-Bewerb und zum Abschluss ein österreichweites Finale, für das sich jeweils die zeitschnellsten drei Mädchen und Buben der Klassen U11/U12, gemeinsam gewertet, qualifizieren. Mit mehr als 200 Nennungen war die Veranstaltung in Alpbach wieder ein voller Erfolg.

Trotz frühlingshafter Temperaturen hatten die LäuferInnen bis zum Schluss eine super präparierte Piste. Das war eine Herausforderung für die Pistencrew. Daneben brauchte es natürlich noch eine Reihe weiterer fleißiger Helfer:innen, damit der Ansturm auf und abseits der Rennpiste und das formelle Prozedere bewältigt werden konnten. 

Die Kids dankten dies den Organisatoren mit zum Teil hervorragenden Leistungen und zeigten auf, dass wir uns um die Nachwuchsriege keine Sorgen zu machen brauchen. Mancher Einsatz war leider nicht vom Erfolg gekrönt, auch heimische Läufer:innen kämpften mit den Tücken des Galtenberghanges - einige legten einen unfreiwilligen Stop ein oder mussten sogar einen Ausfall zur Kenntnis nehmen. 

In der K8 Klasse eroberte Greta Meixner den 2. Platz. Blitzschnell unterwegs waren auch Paul Binder und Hannes Larch (beide K8) - ein Torfehler knapp vor dem Ziel kostete den Doppelsieg. Ebenso überzeugend aus heimischer Sicht waren die Fahrten von Viktoria Schneider (Siegerin, K9) und Maximilian Moser (2. Rang, K12). Auf dem Weg zur Tagesbestzeit passierte ihm oberhalb vom Lehenstall ein Fehler, der wertvolle Zeit kostete. Nichtsdestotrotz - Platz 2 bedeutet für ihn auch so die Qualifikation für das Finale Anfang April auf der Reiteralm. 

Ein großer Dank gilt auch allen Mitarbeitern und Organisatoren des SC Alpbach - miteinander ist es wieder gelungen für die NachwuchsrennläuferInnen eine großartige Veranstaltung abzuwickeln. DANKE!

Die Ergebnisse gibt es hier unter: www.skizeit.net